Adventskalender Advent rund

Advent, Advent, der Asphalt brennt

Alle Jahre wieder kommt die Weihnachtszeit doch sehr überraschend. Ende August füllen sich die Supermarktregale langsam mit weihnachtlichen Köstlichkeiten und die meisten (mich ausgeschlossen, ich freue mich) rollen die Augen. Draußen ist noch Altweibersommer mit strahlendem Sonnenschein und bis zu 30°C. Hatten wir ja gerade erst in den vergangenen Wochen.

Nichts desto trotz ist die Werbebranche immer eine Saison voraus und fährt auch dieses Jahr wieder altbewährte Klassiker und stylische Innovationen auf.

Der neue Adventskalender

Eine für die Automobilbranche sehr interessante Neuheit ist der runde Adventskalender. So ein Zufall, dass unter anderem zwei wesentliche Bestandteile eines Fahrzeugs rund sind: die Räder und das Lenkrad. Praktisch ist auch, dass zahlreiche Embleme rund sind. Gut, ein deutscher Automobilhersteller müsste des Emblems wegen einfach pro Beschenktem vier Kalender nehmen.

Die Form des Kalenders bietet die optimale Fläche für tolle neue Designs. Dafür steht Ihnen die gesamte Vorderseite mit einer Werbefläche von ca. 26 cm im Durchmesser zur Verfügung. Der Korpus ist aus stabilem Kunststoff in edlem Chromglanz.

Die inneren Werte

Unser runder Adventskalender ist nicht nur außen schön anzusehen, auch das Innere kann sich sehen bzw. viel eher noch vernaschen lassen. In den ersten 23 Türchen finden sich köstliche Lindor Mini-Kugeln aus dem Hause Lindt & Sprüngli in den vier Sorten weiße, dunkle, Milch- und Karamellschokolade. Das 24. Türchen birgt ein großes Schoko-Täfelchen, ebenfalls aus dem Hause Lindt & Sprüngli.

Fazit: GENIAL! Falls Sie mehr über den Kalender erfahren wollen, rufen Sie mich einfach an. Hier geht es direkt zum Shop-Artikel.

adventskalender_rund2

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *